Sonntag, 15. Juli 2018

Schach + Sonne = Schwimmen?

Vergangenen Samstag fand das neunte KSFer Jugendopen in Karlsruhe statt. Der SSV Bruchsal wurde hierbei von den Spielern Elias, Tim W. und Luca vertreten, die von Jan B. betreut wurden. Wenngleich es drei Spieler waren, war der SSV nur in der U08 beziehungsweise in der U25 vertreten. In den ersten beiden Runden konnten Tim und Elias bereits punkten, während Luca mit einem halben Punkt starten konnte. Wegen eines Mittagstiefs der Spieler änderten sich die Punkte bis nach der Mittagspause nicht, wenngleich Luca mit einer eingeschobenen Badeaktion versuchte das Tief mit einer Badeaktion am nahegelegenen See zu brechen. 
Elias war der Erste, der die Punkteblockade überwand und beendete dadurch das Turnier mit 4 / 7 und belegte damit den 8. Platz in der U08. Auch in der U25 konnte in den letzten Runden gepunktet werden. Dadurch erreichte Luca 2 volle Punkte und belegte den 20. Platz, während Tim sogar 2.5 Punkte schafft und 16. wurde. Das ist für alle drei Spieler eine beachtliche Leistung, da sie in der Startrangliste weit unten gesetzt waren. 
Nach dem Turnier folgte für Jan, Tim und Luca auf der Suche nach Abendessen noch eine Tour durch Karlsruhe. Fündig wurde die Gruppe beim Vorfest / Indian Summer Festival in der Günther Klotz Anlage. Der Rückweg erfolgte teilweise durch Kneipen in der Alb, damit alle sich an dem heißen Tag nochmals abkühlen konnten.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Mal wieder ein Schachwochenende

Am Wochenende habe ich mir fest vorgenommen, trotz irgendwie unguter Form mal wieder selber zu den Figuren zu greifen.
Am Samstag spiele ich die WAM in Altbach und am Sonntag beim Mannschaftsblitz in Ersingen.
Bin gespannt ob ichs noch ein bischen kann...

Sonntag, 24. Juni 2018

Jugendopen Untergrombach: Erik überzeugt!

Beim erstmals und sehr ordentlich ausgerichteten Jugendopen des SC Untergrombach erklärten sich Erik und Jan bereit ihr ganzes Wochenende einzusetzen. Jan zeigte schöne Ideen und gewann überzeugend die dritte der 5 Partien, danach verhinderten zu leichte Fehler weitere Erfolge. Dennoch wird er vieles gelernt haben.
Erik blieb ungeschlagen und erspielte sehr gute 4/5, was im Feld der 52 Starter Platz 3 und einen großen Pokal für die Sammlung erbrachte! Dazu gabs auch hier noch einige wertvolle Erkenntnisse wiewohl sein Spiel schon jetzt sehr begeisternd ist.

Freitag, 15. Juni 2018

Freibadtraining

Es wird wohl zwar nicht brutalheiß am Wochenende, dennoch machen wir am Sonntag unser Freibadtraining.
Alle sind herzlich eingeladen, ich warte bis 11 Uhr am Eingang, danach muss man uns drinnen suchen (evt. in der Nähe vom Kiosk).

DER BERICHT: Das war echt eine tolle Veranstaltung. 7 Jugendspieler und 3 Externe waren heute dabei und hatten 5 Stunden viel Spaß! Ein bischen Training haben wir gemacht und sonst verschiedene Varianten gespielt. nur im Wasser wars gemein, da haben mir alle meinen Ball weggenommen :-(
Wir nehmen uns mindestens noch einen Termin diesen Sommer vor, aber haben natürlich auch noch den ein oder anderen Turniertermin.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Jugendspieltag im HdB

Vergangenen Samstag fand ein weiterer Spieltag der Jugendvereinsmeisterschaft (JVM) im HdB statt, zu welchem der Jugendvorstand eingeladen hat. 
Neben den Pflichtspielen der JVM gab es wieder eine gemeinsame Kochaktion mit Luca sowie ein Funschachturnier, welches von unserem Jugendturnierleiter (Tim W.) organisiert wurde. Bei der ersten Runde des Tages gelang es trotz offenen Auslosungssystem die direkten Konkurenten gegeneinander zu paaren. Hierbei entstanden auf den Brettern sehr interessante Stellungen, die es letztlich noch zu analysieren gilt. 
Im direkten Anschluss an ihre Partie galt es für die Spieler in der Küche das Mittagessen vorzubereiten. Dieses Mal gab es neben dem bereits etablierten Salat individuelle deftige bezeihungsweise süße Wraps. Neben den klassischen Belägen wie Salatblätter, Wurst, Käse, Paprika und Gurke auf verschiedenen Pesti gab es beispielsweise auch die Zusammenstellung mit Studentenfutter und Honig. 
Nach dem Mittagessen folgte die nächste Runde der JVM mit den ersten Partieanalysen, bis alle Partien beendet waren. Beim anschließenden Funschachturnier teilte sich die Gruppe in Zweierteams und überlegten sich gemeinsam die zu spielenden Spaßschachvarianten. In der Auswahl waren unter anderem Rennschach, türkisch Schach, Schießschach, Bombenschach, ... , aus welchen in jeder Runde per Losverfahren ein Spieltyp für alle Paarungen bestimmt wurde. 
Am Ende gewann das Team von TimW. und SimonN. Ansonsten nahmen den Tag über auch Elias, Emirhan, Erik, Philip, Simon S. und Tim S. teil. 
Da die Veranstaltung wieder mit einem offenen Ende geplant wurde, folgten noch einige Tandemrunden, bei welchem vor allem die Organisatoren mit Jan B. und Simon S. eine gute schachliche Kondition bewiesen.

Samstag, 2. Juni 2018

Luca auf Fortbildung

Seit vergangener Woche hat auch Luca eine erste Akkreditierung bei einem Träger der Jugendhilfe. Er beginnt seine "Karriere" bei der badischen Sportjugend mit der Sportassistentenlizenz. 
Das Zertifikat bescheinigt das Wissen über diverse Möglichkeiten im Breitensport, die für Jugendleiter und Übungsleiter relevant sind und ermöglicht den Erwerb der "Juleica", mit der viele Vergünstigungen möglich sind. Hier ist sein Bericht: 

"In der zweiten Pfingstferienwoche nahm ich bei der Sportassistensausbildung der Badischen Sportjugend in der Sportschule Schöneck teil. An vier Tagen gab es Vorträge und Übungseinheiten unter anderem zu Recht, Sportübungen, Vereinsstrukturen sowie den biologischen Abläufen, die im Körper ablaufen. Am fünften Tag folgte eine Prüfung, in welcher in einer Gruppe eine Übungsstunde nach den zuvor gelehrten Möglichkeiten geplant und umgesetzt wurde.
Die Ausbildung beinhaltete darüber hinaus auch Einheiten für die Freizeitgestaltung. Beispielsweise gab es Einheiten für einen Spieleabend, verschiedene Minispiele sowie einen Kegelabend. 
Neben dem Pflichtprogramm, das heißt den Vorträgen und Übungsstunden, gab es auch Freizeit. Neben dem regelmäßigen Besuch der Schöneckgastronomie zum Essen habe ich mich einer Teilgruppe der Sportassistentenausbildung angeschlossen, die Volleyball gespielt hat und abends philosophierte. 

Alles in allem war es eine interessante Woche, aus welcher ich ein paar nette Ideen für die kommende Sommerfreizeit beziehungsweise verschiedenen Trainingseinheiten mitgenommen habe."

Mittwoch, 23. Mai 2018

Open Reutlingen

Hier schon einmal der Hinweis, dass das Turnier nunmehr beendet ist. Während Tim, Lukas und Matthias sehr zufrieden sein können, wenn auch das i-Tüpfelchen nicht dabei war, wird Joscha nicht ganz zufrieden sein, obwohl sein Ergebnis bei guten Gegnern auch kein Drama darsgellt aber es lief am Ende einfach nicht mehr so richtig. Kann es auch nicht immer.

Bin sicher, dass dazu noch mehr berichtet wird...