Montag, 22. Juli 2024

Mannschaftsblitz in Ersingen - SSV im Flow

Bericht von Martin Werner

Das Ersinger Sommerblitzturnier erfreute sich offensichtlich bereits zu Zeiten vor der Pandemie großer Beliebtheit und wurde nun vom SSV nach der letzten Teilnahme 2018 wiederentdeckt. Das stark besetzte Mannschaftsturnier überzeugt neben der lockeren Atmosphäre durch die zusätzliche Möglichkeit der Bildung von Allstar-Teams. Bei diesen können auch Schachfreunde aus verschiedenen Vereinen gemeinsam in einer Mannschaft spielen und so werden auch ehemalige und nicht mehr voll aktive Spieler mit ins Boot geholt. Mit Erik, Lukas, Tim G. und mir stellte der SSV nach ganz aktueller DWZ-Liste ein Team mit dem Rekordschnitt von 2043 Zählern. Daher rechneten wir uns in der starken, mit Titelträgern gespickten Konkurrenz durchaus Chancen auf einen oberen Tabellenplatz aus. 

Unser Team gegen Conweiler
Nach schnellem Sieg hatte ich Zeit für ein Foto

Mittwoch, 17. Juli 2024

Tim ist Vereinsmeister!!

 Auch die Vereinsmeisterschaften 2024 wurden erst auf unserem Sommerfest entschieden! In einem hochklassigen Feld hatten Joscha und Tim (W) starke 6/7 erspielt und bereicherten so unseren Saisonabschluss.

Hier konnte sich Tim dann durchsetzen und ist damit zum zweiten Mal Vereinsmeister! Platz 3 ging an Janosch!

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Montag, 15. Juli 2024

Quizfragen beim Sommerfest 2024

Von Martin Werner

Auch beim diesjährigen Sommerfest stellte sich die Schach-WG wieder der liebgewonnenen Tradition aus dem letzten Jahr: Einem Quiz mit Fragen rund um den SSV Bruchsal und diesmal insbesondere um die bemerkenswerte Saison zum Aufstieg in die Verbandsliga. Diesmal zu Zweierteams aufgestockt mit beiden Tims stellten sich Lukas mit Tim G. und Joscha mit Tim W. den kniffligen Fragen zur Aufstiegssaison. Die Fragen teilten sich dabei in drei Kategorien auf:

[A]: Buzzerfrage - Wer schneller korrekt antwortet erhält den Punkt. Bei falscher Antwort erhält der Gegner einen Punkt.

[B]: Wer weiß mehr? - Auf eine Frage mit definierter Anzahl an richtigen Antworten werden abwechselnd Lösungen genannt, bis eine Antwort falsch ist oder alle Lösungen gennant wurden. Bei falscher oder keiner weiteren Antwort erhält der Gegner einen Punkt.

[C]: Spielersuche - Nach einem Auszug aus einem Spielbericht eines Mannschaftskampfes schreiben beide Mitspieler einen Namen auf. Stammt der Bericht der Partie zum aufgeschriebenen Spieler gibt es einen Punkt.

Beide Teams taten ihr Möglchstes für ein spannendes Match, aber gegen die schnellen (und auch noch richtigen) Antworten von Lukas war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Die Spielersuchen wurden allerdings stets von allen richtig erkannt und lediglich bei der Besetzung der neuen Verbandsliga wurde Eppingen2 ihr verdienter Aufstieg aus dieser Liga abgesprochen. Die obligatorische Schätzfrage zum Abschluss offenbarte, wie wenig wir als Schachspieler den Wert eines einzelnen Bauern zu würdigen wissen. Glückwunsch also an Lukas (und Tim G.) zum zweiten Sieg beim Quiz, wobei die Schätzfrage erneut an Joscha (und Teampartner Tim W.) ging.

Mittwoch, 10. Juli 2024

Erik sammelt weiter Rekorde!!

 Unser Spitzenspieler und Trainer Erik wurde in diesem Jahr zum Heinz-Fuchs-Cup nach Untergrombach eingeladen. Dort spielten neben dem Jugendopen sechs ausgewählte starke Jugendspieler ein Rundenturnier.

Auch in diesem erlesenen Feld konnte sich Erik sehr stark behaupten. Die erste Runde sollte am Ende gleich das Spiel um den Sieg sein. Erik unterlag dem Topgesetzten, aber es sollte seine einzige Niederlage bleiben. Er gewann gleich die nächsten drei Spiele hintereinander und mit dem Remis in der Schlussrunde kam er auf beeindruckende 3,5/5!

Erik, der gestern auch gleich seine Partien mit sympathischen Understatement vorführte, jagt damit weiter persönliche und auch Vereinsrekorde. Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Stelle zu einer weiteren sehr starken Vorstellung!

Dienstag, 25. Juni 2024

Vereinsturnier auf der Zielgeraden!

Das Sommerfest naht und traditionell wird spätestens dort auch der Vereinsmeister bestimmt und in jedem Fall gekürt!

Nicht überraschend ist das Rennen sehr eng, sind unsere Spieler der Ersten doch alle in etwa der gleichen Liga unterwegs.

Es führt aktuell TimW, aber theoretisch haben gleich 5 Spieler noch Chancen auf den Pokal.

 Es wird spannend!

Dienstag, 18. Juni 2024

Leon beim U25 Sommerturnier

Bericht von Leon Wegmer

Als „Neuzugang“ für kommende Saison war natürlich klar, dass vorher einiges an Spielpraxis wieder aufgeholt werden muss. Daher entschied ich mich, Anfang Juni das Sommerturnier der OSG Baden Baden mitzuspielen.
Mit einem neuen Teilnehmerrekord seit der Pandemie versprach das Turnier einiges an Spannung – und wohl auch einiges an Organisationsaufwand. Denn nach Runde 2 fiel den Turnierleitern auf, dass durch den Wechsel des Auslosungsprogrammes irgendwie eine Ziffer, ein Brett oder eine Einstellung verrutscht sein musste: Runde 3 wurde für fast alle der Top 10 der Tabelle mit dritter Weißpartie ausgelost… Der ein oder andere wird das wohl als Vorteil sehen.

Donnerstag, 30. Mai 2024

Jenni spielt wieder Landesauswahl!

 Erneut spielt sie bei der  Länderemeisterschaft der Frauen in Braunfels. Für mich überraschend gibt es ein Team BW, aber das ist dann auch an 3 gesetzt!

Unabhängig davon, dass Jenni mit Sicherheit zu den stärksten aktiven "echten" badischen Spielerinnen gehört, wenn man von den vielen Legionärinnen absieht, die auf den Ranglisten badischer Vereine stehen (auch so Platz 68!), frage ich mich schon (wieder), warum sich nicht noch ein paar Spielerinnen finden konnten um ihren Verband zu vertreten. Vielleicht spielt hier auch die Schachpolitik eine Rolle...

So oder so, wir wünschen jedenfalls Jenni viel Spaß und ihr und Team BW viel Erfolg. Hier kann man das verfolgen.

NEU: Das Team BW kommt am Ende auf Platz 4; für alle Sportler sicher erstmal ägerlich, aber doch ein gutes Ergebnis unserer Landesauswahl. Jenni startete gut mit 2/2, dann eine sehr intensive Partie mit mehreren Wendungen und dabei leider der Letzten gegen sie. Dann hatte sie die Ehre mit einer der Peglau-Schwestern, leider ebenso ohne zählbaren Erfolg. Mit einem Sieg in der Schlussrunde erspielt sie dann 3/5, was dann in etwa den Erwartungswert bestätigt und einen wichtigen Beitrag zum Erfolg von Team BW leistete!

Auch diese Leistung betrachten wir mit Stolz und Respekt!